• Wessel Gruppe
    WESSEL GRUPPE
    Gelsenkirchen
  • Kurpark-Klinik
    KURPARK-KLINIK
    Bad Nauheim
  • Allgäuer Bergbad
    KURKLINIK ALLGÄUER BERGBAD
    Oberstdorf
  • Fachklinik Spielwigge
    SUCHTKLINIK SPIELWIGGE
    Lüdenscheid
  • Haus Hellersen
    HAUS HELLERSEN
    Lüdenscheid
  • Kurgarten-Hotel
    KURGARTEN-HOTEL
    Wolfach
  • SternenZelt
    STERNENZELT
    Lüdenscheid
  • Home
  • Psychiatrische Pflege und Betreuung in Haus Hellersen / NRW

Psychiatrische Pflege und Betreuung in Haus Hellersen / NRW

Pflege und Betreuung

Das Zentrum für offene Psychiatrische Pflege und Betreuung auf dem Areal von Haus Hellersen in Lüdenscheid / NRW umfasst zwei Bereiche mit unterschiedlich stationären Wohnformen, je nach Krankheitsbild, unter einem Dach. Darüber hinaus zählen zu dieser Einrichtung ein internes Therapiezentrum, die betreute Außenwohngruppe in der Lüdenscheider Innenstadt und das Ambulant Betreute Wohnen.


Wohngruppen Pflege

Der Pflegebereich in Haus Hellersen bietet Platz für ältere, pflegebedürftige Menschen mit psychischen und geistigen Beeinträchtigungen. Zentrale Aufgabe ist das Finden eines individuellen Platzes in der Wohngemeinschaft, der Erhalt der noch vorhandenen Ressourcen und das Eingehen auf Wünsche und Bedürfnisse einer jeden Pflegeperson. Im Grunde geht es darum, unseren Bewohnern ein selbstbestimmtes und sinnerfülltes Leben zu ermöglichen. Auch die Kurzzeitpflege ist im Pflegebereich möglich.

Erfahren Sie mehr über den Pflegebereich in Haus Hellersen in Lüdenscheid / NRW.


HH Zimmer
HH Bad
Snoozelen
Reiten

Wohngruppen Betreuung

Der Betreuungsbereich in Haus Hellersen ist für Menschen mit psychiatrischer Erkrankung und/oder geistiger Behinderung. Dazu zählen Menschen, die trotz verbesserter psychiatrischer Behandlungsmöglichkeiten unter langfristigen Störungen wie Borderlinestörungen leiden. Die zentrale Aufgabe hier ist die Förderung und Erweiterung der Selbständigkeit und Eigenverantwortung, die Entwicklung von Zukunftsstrategien, die Strukturierung des Alltags und die soziale Integration.

Erfahren Sie mehr über den Betreuungsbereich in Haus Hellersen in Lüdennscheid / NRW.

Außenwohngruppen

Förderung und Erweiterung der Selbständigkeit und die soziale Integration stehen im Mittelpunkt der Außenwohngruppen des Zentrums für offene Psychiatrische Pflege und Betreuung in Lüdenscheid. Es werden Menschen mit einer psychischen Erkrankung aufgenommen, bei denen auf Grund ihres Krankheitsbildes eine ambulante Betreuung noch nicht angezeigt ist. Zielsetzung ist die Erlangung größtmöglicher Selbstständigkeit auf der Grundlage einer individuellen Ziel- und Maßnahmenplanung, welche wesentlich durch die Ressourcen und Fähigkeiten des Bewohners mitbestimmt und mit diesem besprochen wird.

Erfahren Sie mehr über die Außenwohngruppen von Haus Hellersen in Lüdenscheid.


Stufenrehabilitation

Ein mehrstufiges Rehabilitationsverfahren dient in Haus Hellersen dazu, Menschen mit psychischer, körperlicher und geistiger Einschränkung, Schritt für Schritt wieder zurück in die Gesellschaft zu integrieren. Die Planung orientiert sich an den individuellen Ressourcen und Problemen des Bewohners. Dabei durchläuft der Bewohner verschiedene Wohngruppen im Zentrum für offene Psychiatrische Pflege und Betreuung über das Wohntraining bis hin zur Außenwohngruppe. In den Wohnbereichen findet kontinuierliches Training der lebenspraktischen Fähigkeiten statt. Im Rahmen seines Betreuungsplans wird dem Bewohner die Wiedereingliederung in die hauseigene Arbeitstherapie, den Werkstätten für Menschen mit Behinderung ermöglicht. Weitere Maßnahmen sind u.a.:

  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • Gestaltung von Ferienfreizeiten
  • Besuche von kulturellen und unterhaltenden Veranstaltungen
  • Begehung und Gestaltung von Festen im Jahresablauf
  • Reinigung des persönlichen Umfeldes
  • Einkäufe
  • Wöchentliche Events

Ambulant Betreutes Wohnen

Das Zentrum für offene Psychiatrische Pflege und Betreuung bietet mit dem Ambulant Betreuten Wohnen einen aufsuchenden Dienst. Wir helfen Menschen mit psychischer Erkrankung. Unsere qualifizierten und erfahrenen Fachkräfte beraten Betroffene, wie eine individuelle Unterstützung in den eigenen vier Wänden aussehen kann. Im Vordergrund steht die Bewältigung des Alltags mit Unterstützung im Haushalt, beim Einkauf oder bei Arztbesuchen bzw. Behördengängen.

Erfahren Sie mehr